Musik “das Tor zur Sprache“


Warum Lieder zur Sprachförderung?
Musik ist als unterstützende Methode für
die Sprachförderung hervorragend geeignet!
Sie ist komplex und wird durch das gesamte
Gehirn wahrgenommen. Forschungen ergaben
eine stärkere Vernetzung der Nervenzellen
und einen aktiveren Austausch beider
Hirnhälften. Musik verbessert die Bewegungskoordination
und die Sprache, die sich
aus musikalischen Elementen, wie Rhythmus,
Takt und Melodie zusammensetzt.
Was für uns wichtig ist, sind die praktischen
Umsetzungen für Logopädie, Kindertagesstätten
und Frühfördereinrichtungen.
Die speziellen Therapie- und Förderbereiche
sind klar strukturiert, einfach und logisch
aufgebaut. Da wir in unserer langjährigen
Praxiserfahrung schon immer eigene
Lieder entwickelt haben, wollen wir
diese unseren Kollegen und Interessierten
zur Verfügung stellen.


Warum ist unsere CD so anders?
Unser CD „Mahli entdeckt die Wörterwelt“
ist für Kinder von 3 bis 7 Jahren konzipiert
und für Logopäden, Erzieher, Heil- und
Sonderpädagogen. Ebenso für Eltern und
Großeltern und alle, die wir hier nicht aufzählen
können, denen es aber wichtig ist,
Kinder sprachlich zu fördern.
Unser Focus lag vor allem darauf, die Lieder
musikalisch einfach zu halten. Vom
Textinhalt sollen die Kinder die Möglichkeit
erhalten, mitzusingen und zu agieren. Unsere
CD ist nicht isoliert zu sehen, sondern
immer im Kontext mit den entsprechenden
Therapiekonzepten. Unterstützend und mit
hohem Wiedererkennungswert wird unsere
„Mahli“ kindgerecht durch die CD führen.
Es ist eine Lieder-CD aus der Praxis für die
Praxis! Die Lieder wurden mit unseren kleinen
Patienten in zwei Jahren erprobt und
oft haben uns die Kinder selbst im Gespräch
wertvolle Tipps gegeben.
Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass durch musikalische Unterstützung
Therapieziele oft schneller und vor allem mit viel Freude erreicht werden.